Sachsen-Anhalt sozial und innovativ: Aktionswoche Gesundheit stärken!

Das KomZ (Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt) veranstaltet vom 12.-16. November 2018 im Rahmen des Zyklus "Sachsen-Anhalt sozial und innovativ" die Aktionswoche „Gesundheit stärken!".

Die Aktionswoche „Gesundheit stärken!“  behandelt an sechs Themenorten die Vielschichtigkeit des Themas Gesundheit. Wie wird Gesundheit in all ihren Facetten in Sachsen-Anhalt gelebt und diskutiert? Welche innovativen Wege können begangen werden?

Im Mittelpunkt der Aktionstage stehen daher die Möglichkeiten, das individuelle sowie kollektive Wohlbefinden durch die Stärkung der eigenen Gesundheitskompetenz zu erhöhen. Zudem werden die Chancen, welche die Digitalisierung für die Gesundheitsversorgung von morgen öffnet, ferner die Gesundheit im Kindesalter, im Berufsalltag sowie im Alter auf dem Land thematisiert.

Mit den Veranstaltungen in Magdeburg, Köthen, Merseburg, Wernigerode, Halle und Haldensleben möchte das KomZ so viele Sachsen-Anhalter*innen wie möglich ansprechen. Das Programm der Aktionswoche richtet sich an Kindergarten- und Grundschulkinder, an Unternehmer*innen, Arbeiternehmer*innen aus der Gesundheits- und Pflegebranche, an Rentner*innen, pflegende Angehörige, Gründer*innen, Wissenschaftler*innen und Vertreter*innen aus Politik, Verbänden und Verwaltung.

Hier gelangen Sie zum offiziellen Flyer der Aktionswoche.

Die Aktionswoche wird am 12. November 2018 in Magdeburg eröffnet. Das vollständige Programm, mit allen Veranstaltungen der Woche finden Sie hier.

Bei Rückragen wenden Sie sich bitte an Frau Sylvia Lietz (Tel.: 0391 531 4307; E-Mail: lietz@isw-institut.de).


Internationale Kooperationsbörse auf der MEDICA 2018

Das Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt (EEN) lädt anlässlich der MEDICA 2018, dem weltweiten Treffpunkt der Medizinbranche, vom 12. – 14. November 2018 zu Kooperationsbörsen nach Düsseldorf ein. Die ZENIT GmbH organisiert gemeinsam mit der Healthcare Sector Group des EEN das internationale Brokerage Event.

Nutzen Sie die Vor-Ort-Unterstützung und -Vernetzung durch internationale Experten des EEN um Kontakte zu knüpfen und sich mit internationalen Partnern über konkrete Geschäftsideen, innovative Pläne und neue Technologien auszutauschen. Bei mehr als 300 Teilnehmern wird auch für Sie der richtige Partner gefunden werden!

Eine Registrierung für das Event ist hier bis zum 05.11.2018 möglich. Eine Teilnahme an der Kooperationsbörse kostet 200 €.

Zusätzlich zur Kooperationsbörse veranstaltet die NRW.International GmbH in Kooperation mit dem EEN in diesem Jahr zum zweiten Mal eine internationale Lounge auf der MEDICA. Am 14. November 2018 steht das Zukunftsfeld „Smarte Textilien für die Medizin“ im Mittelpunkt. Dieses Event ist Startups und allen anderen Unternehmen vorbehalten, die sich mit dem genannten Thema beschäftigen. Eine Anmeldung ist über Herrn Gregor Stolarczyk möglich: gregor.stolarczyk@nrw-international.de.

Gerne unterstützt Sie auch Frau Helga Ilchmann (E-Mail: hilchmann@tti-md.de, Tel: 0391 74436-42) vom Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt bei der Anmeldung, der Erstellung eines Profils oder bei der Vorbereitung Ihrer B2B-Gesrpäche.


Delegationsreise der EU-Beratungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt zur WHINN vom 9.-11. Oktober

Beim Thema Innovation in der Gesundheitswirtschaft gilt Dänemark als Vorreiter in Europa. Eine der Schlüssel-veranstaltungen zu Innovationen im Gesundheitswesen in Dänemark ist die Week of Health and INNovation (WHINN) eine Konferenz zu Entwicklungen im Bereich Gesundheitstechnologie und -innovation. Sie richtet sich an Vertreterinnern und Vertreter aus Kommunen, Politik und Wissenschaft sowie an Unternehmen und Endnutzer mit Interesse an Innovationen im Gesundheitswesen.

Die WHINN wird bereits zum vierten Mal veranstaltet. Mehr als 1000 Fachleute aus den Bereichen Gesundheitstechnologie, Gesundheit und Innovation aus Nordeuropa, den USA und Asien werden erwartet. Die beiden Konferenztage (10.-11. Oktober 2018) der WHINN widmen sich, begleitet von Ausstellungen, Matchmaking, Vernetzungsangeboten, Workshops und Site Visits, folgenden Themenschwerpunkten:

Begleitet durch das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung organisiert die gemeinsame Beratungsinitiative von EU-Hochschul-netzwerk, Enterprise Europe Network und EU Service-Agentur eine Reise für Interessierte aus Sachsen-Anhalt zur WHINN. Mit dieser Delegationsreise sollen Gelegenheiten zur Vernetzung und zukünftigen Zusammenarbeit sachsen-anhaltischer Akteure aus der Gesundheitsbranche mit potenziellen Partnern aus Süd Dänemark und den anderen Teilnehmerländern geschaffen und damit die Kooperation zwischen beiden Regionen und darüber hinaus die internationale Vernetzung der sachsen-anhaltischen Gesundheitswirtschaft weiter vorangetrieben werden. 

Das detaillierte Programm sowie alle weiteren wichtigen Informationen zur Delegationsreise, einschließlich anfallender Kosten und Informationen zu Transfer und Unterbringung, finden Sie hier. Das Anmeldeformular für die Delegationsreise finden Sie hier. Eine Anmeldung ist bis zum 08. September 2018 möglich.Interessenten können sich jetzt für die WHINN anmelden und damit ein Ticket für die zweitägige Konferenz käuflich erwerben. Ein 2-Tages-Tickets kostet Sie 275€.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Helga Ilchmann (E-Mail: hilchmann@tti-md.de, Tel.: 0391 74435-42)
oder bei Frau Sabine Eling-Saalmann (E-Mail: sabine.eling-saalmann@ib-lsa.de , Tel.: 0391 589-8381).


Impressum | Datenschutz
zurück zur Startseite